Partnerschaftsvereinbarung wird am 24.06.2017 unterschrieben

Drucken

Aktualisiert (Sonntag, 22. Januar 2017 um 20:43) Geschrieben von: Klaus-M. Bornfleth Sonntag, 22. Januar 2017 um 20:33

Zusammenarbeit zwischen Protestanten und Katholiken in Dellbrück/Holweide wird auf festen Boden gestellt.

Seit vielen Jahren gibt es eine Vielzahl von gemeinsamen Aktivitäten der Evangelischen Kirchengemeinde Köln-Dellbrück / Holweide und des katholischen Seelsorgebereiches Dellbrück und Holweide.  Nicht nur im Hospizdienst, bei der Flüchtlingshilfe, in gemeinsamen Veranstaltungen wie der Eliasprozession oder bei Ökumenischen Gottesdiensten, sondern auch im Alltag unserer Stadtteile wirken Protestanten und Katholiken eng zusammen.

Da ist es nur logisch, dass Presbyterium und Pfarrgemeinderat bei einem Treffen im Oktober 2015 beschlossen, mit einer Partnerschaftsvereinbarung die Zusammenarbeit „festzuzurren“. In zahlreichen Sitzungen des Arbeitskreises Ökumene und des speziell gebildeten Arbeitskreises Partnerschaft wurde ein Text erarbeitet. Dieser wurde dann mit den Leitungsgremien diskutiert und in Sitzungen Ende 2016 verbindlich beschlossen. Den Text der Vereinbarung mit Anlage können Sie hier lesen:

Am 24.06.2017 soll die Vereinbarung  im Rahmen des Ökumenischen Kirchentages im Straßenbahnmuseum Thielenbruch feierlich unterzeichnet werden.

Text der Partnerschaftsvereibarung

Anlage zur Partnerschaftsvereinbarung